Skip to content

52 Bücher 2013 – 12

19/08/2013
tags:

Guten Morgen!

Unermütlich weiter zum nächsten, also zwölften, Bücherthema das da lautet:

Vampir

Wären hier Fernsehserien gefragt würde ich sofort laut TRUE BLOOD rufen. Diese Serie ist toll. Verrückt. Toll. Toll weil verrückt. Wie auch immer, hier geht es ja um Bücher!

Da ich mit glitzernden Vampiren nicht viel am Hut habe wähle ich doch lieber direkt die Buchserie, die ich aktuell verschlinge, auch wenn sie nicht viel weniger peinlich ist: Chroniken der Unterwelt“ von Cassandra Clare. 

Peinlich deswegen, weil es fürchterlich schlecht geschrieben ist – also rein technisch. Eine Sprache und Schreibweise, die keinerlei Finesse aufweist, sich ganz im Gegenteil eher wie ein Groschenroman liest und an der einen oder anderen Stelle schlichtweg falsch im Ausdruck ist. Zudem ist ziemlich viel von aktuellen Jugendromanen abgekupfert, die Ideen sind nicht wirklich neu und die Entwicklung oft schon früh voraussehrbar … und doch, es ist ein süchtig machender „Pagetourner“, ich kann es einfach nicht mehr weg legen.

Ein Bekannter hat mir neulich die ersten drei Teile aufs Tablet geladen, damit ich mal teste, ob ich mich nicht doch mit digitalen Büchern anfreunden kann und ich habe sie innerhalb ein, zwei Wochen verschlungen. Gut, ich war krank und konnte nicht sehr viel machen, aber ich muss zugeben, ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen, weil man eben doch irgendwie wissen will wie es nun weiter geht. Das geht mir oft mit solchen Büchern so, die Story kann schlecht sein, die Schreibweise obendrauf auch, aber wenn die Handlung an sich mich neugierig macht kann ich einfach nicht aufhören.

Der erste Teil wurde jetzt auch verfilmt und wird demnächst ins Kino kommen – ich kann mir wirklich vorstellen, dass das für Freunde der glitzernden Vampire ein richtig guter Streifen wird :)

Ach, worum es eigentlich geht?
Ein Teenager, Dämonenjäger, Schattenwesen, die erste Liebe, der große Weltbedrohende Bösewicht, gut und böse und die graue Zone dazwischen, der erste Herzschmerz, Fabelwesen … die volle Kitschdröhnung. Und damit der Bogen zurück zum Thema führt: Vampire kommen auch vor und einer der Hauptfiguren ist sogar einer. Ta-Daah.

Mehr Bücher über Vampire gibt es in dieser Liste zu entdecken.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. 22/08/2013 20:39

    Mein letzter Vampir war „Bis(s) zum Morgengrauen“, und da habe ich kämpfen müssen, um es bis zum Ende zu bringen und konnte den Hype darum überhaupt nicht verstehen. Meine Kritik wäre in etwa so ausgefallen wie deine zu den Chroniken ;-)

  2. 25/08/2013 19:35

    Hätteste doch nehmen können. True Blood. Basiert doch auf der Buchreihe von Charlaine Harris (o.s.ä.)… :) – wenn ich jetzt nicht komplett mit meiner Erinnerung daneben liegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: