Skip to content

52 Bücher 2013 – 11

18/08/2013
tags:

Hello!

Gerade hatte ich den fiesesten Gruselmoment überhaupt.

Just in dem Moment als der Film „Take Shelter„, den ich schaute, zum Abspann umsprang, gingen da draußen reale Sirenen los. Ough man. Weil ich nicht rausfinden konnte, warum die mitten in der Nacht jaulen und ich deswegen jetzt sowieso noch nicht schlafen kann, widme ich mich meinem schlechten Gewissen und somit dem Bücherprojekt, auf das ich eigentlich so viel Lust habe!

Nachdem ich jetzt sogar die sich anbietende Sommerpause nicht genutzt habe, werde ich mich jetzt endlich mal aufraffen! Auf gehts!

Das elfte Thema lautete:

Liebstes Kinderbuch

 

Dazu hab ich gar kein Bild. Es gibt natürlich zwei Möglichkeiten das Thema anzugehen – Kinderbücher aus der eigenen Kindheit und/oder Bücher, die man vielleicht heute gern Kindern vorliest.

An ein Kinderbuch, das ich vielleicht gerne gelesen oder vorgelesen bekommen habe, kann ich mich gar nicht erinnern. Während ich so darüber nachdachte, ist mir klar geworden, dass ich das ziemlich schade finde, da ich weiß, dass meine Eltern uns schon immer mit Büchern umgeben haben, also gab es da sicher eins oder mehrere. Nunja.

Das frühste, was mein Buchgedächtnis ausspucken will, sind die Teenagerjahre … und da war ich ein typischer Mädchenbüchertyp. „Hanni und Nanni“ von Enid Blyton vorallem, ich hatte alle Teile der Reihe, die damals erschienen sind – geschenkt bekommen oder gar vom Taschengeld auf dem Flohmarkt zusammen gesucht.
Dicht gefolgt von „Bille und Zottel“ – ja, auch noch Pferdemädchenbücher.

Alle anderen Beiträge, schon fast ein halbes Jahr her (omg!) gibt es wie immer hier zu entdecken.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. 18/08/2013 23:27

    „Hanni und Nanni“ fand ich super. „Bille und Zottel“ fand ich glaube ich auch ganz gut, ich hatte sowieso vermutlich alle Pferdebücher, die es gab, denn meine Mutter versuchte alles, um mich in eine Pferdenärrin umzubriegeln. Schon verrückt, tausende von Mädchen träumen von Pferden, wir hatten welche, aber ich wollte partout nicht reiten. :-)
    Schön, dass Du wieder ins Projekt einsteigst!

    • 21/08/2013 23:21

      Dankefein :) Ich bin sehr gewillt, wieder einzusteigen/aufzuholen, ich finde das Projekt nämlich wirklich grandios und habe mittlerweile auch schon Bücher gelesen, die ich bei anderen Teilnehmern zum einen oder anderen Beitrag gesehen habe.

      Allein die Zeit, die doofe, lässt mich nie so wie ich will.

      Tanya, seufzend

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: