Skip to content

52 Bücher 2013 – 1

22/01/2013
tags:

52 Bücher 1/52

Neue (Blog)Projekte und ich … das ist immer ein langer Kampf mit mir selber. Disziplinierend will ich mich selber dazu schubbbsen, erst mal anderen Kram zu machen, werfe mir selber vor, dass sich aus bekannten Zeitgründen sowieso nur noch Projektpostings aneinander reihen und schlimmstenfalls habe ich ein ähnliches Projekt sowieso nie zu Ende geführt.

In diesem Fall hier gewinnt mal wieder mein „ach, ist doch mein Fleckchen Internet, ich mache was ich will“ und starte einfach mit dem „52 Bücher“ Projekt“ vom Fellmonsterchen durch. Und entschuldige mich bei Euch. Quasi.

Buch 1: Was liest Du zur Zeit?

Schon eine ganze Weile lang lese ich an der „Der dunkle Turm“ Saga von Stephen King und bin mittlerweile bei Band 6 angekommen – „Susannah„.

Schon jetzt schwanke ich zwischen Spannung und Wehmut, weil es der vorletzte Band ist. Natürlich ist es spannend und steuert auf das große Finale zu … aber, wie das bei mir so ist, ich weiß jetzt schon, dass ich die Hauptfiguren vermissen werde. Vor nicht allzu langer Zeit hat King wohl noch einen Band hinterher geschoben, der „Wind“ heißt, hat den zufällig jemand gelesen und kann mir einen Rat geben, ob es sich lohnt, oder ob man die ursprüngliche Reihe lieber für sich lassen sollte?
 
Tanya, Nachtschreibend.
 
 
 
Hörbar: Die ersten Supermarktlieferungen
Laune: Ganz okay

Advertisements
16 Kommentare leave one →
  1. 22/01/2013 11:16

    Früher habe ich King ja so verschlungen, aber jetzt schon seit bestimmt 15 Jahren keinen mehr gelesen. Um die Turmsaga schleiche ich auch gelegentlich rum, weil ich darüber immer nur Gutes lese. Hach.

    • 22/01/2013 23:23

      Wie, glaube ich, schon ein paar Mal gesagt: Man muss nur das erste Buch überwinden, dann rutscht es von selber und man kommt nicht mehr los. Fast so wie rodeln: erst mal den Berg mühsam raufkraxeln und dann mit ganz viel Spaß hinab :D
      Das erste ist auch im Vergleich zu den anderen nicht so wahnsinnig dick, die Story fängt ja auch nicht schlecht an, nur ziemlich strange.

  2. 22/01/2013 13:55

    Mir hat der Turm-Zyklus sehr gefallen und es ist irgendwie schade, dass ich ihn nicht noch einmal „zum ersten Mal“ lesen kann. Allerdings ist er so komplex, dass man ihn tatsächlich mehrfach lesen kann und die „Interna“ neu zu schätzen weiß.

    Was „Wind“ angeht: Ich habe ihn „außerhalb“ des Zyklus letztes Jahr gelesen und obwohl ich den Roman an sich gut fand, war ich etwas enttäuscht. Das liegt daran, dass ich mir mehr von dem Ka-Tet erhofft hatte, King sich aber auf eine Geschichte aus Rolands Vergangenheit konzentriert und zudem in dieser Geschichte noch auf eine weitere Geschichte eingeht. Mein emotionaler Kritikpunkt ist also: Ich hatte ich mir etwas anderes erhofft. ;)

    • 22/01/2013 23:17

      Willkommen hier :)
      Schön, dass ist auch die Einschätzung, die ich am meisten zu lesen bekommen habe – also dass das Buch an sich gut, aber eben für die Reihe an sich nicht wirklich wichtig ist, sie also nicht fortführt. Dann werde ich es wohl auf der Wunschliste lassen und es mit ein bisschen Abstand von der Reihe dann erst später lesen – wenn der Wunsch zu wissen wie es weiter geht nicht mehr so groß ist.

  3. 22/01/2013 20:31

    Jetzt fällt mir wieder ein, dass ich doch auch endlich mal einen King-Roman lesen muss, ich wollte allerdings „Der Anschlag“ lesen. Auf jeden Fall finde ich Deinen Entschluss, Dich an diesem Projekt zu beteiligen, sehr gut, und hoffe, dass es Dir viel Spaß bringen wird!
    LG
    Katrin

    • 22/01/2013 23:21

      Ich habe als Teen King Bücher regelrecht verschlungen, die ganzen Klassiker … dann mochte ich ihn sicher 10, 15 Jahre überhaupt nicht mehr, weil mir die Storys zu „breiig“ wurden. Nun habe ich wieder angefangen, zuerst mit „Love“, „Wahn“ und „Die Arena“, die ich alle uneingeschränkt empfehlen kann.
      „Der Anschlag“ kenne ich noch nicht, klingt für einen King aber interessant nach einem realistischem Erzählstrang. Ist direkt auf die Wunschliste gewandert :)

      Tanya, sich auch hier nochmal fürs nette Willkommen bedankend, hoffentlich auch eine Menge zum Projekt beizusteuernd habend

      • 23/01/2013 21:48

        Ich kenne „Der Anschlag“ in der Printversion und der genialen Audioumsetzung, gelesen von David Nathan – und mir gefiel der Roman. :)

      • 23/01/2013 23:05

        David Nathan liest viele (? alle?) Romane von King, „Wahn“ fand ich deswegen direkt doppelt so gut, wie Du schon gesagt hast – genial!

  4. 22/01/2013 23:26

    Oh… da freu ich mich, dass du diesmal auch mit dabei bist :)
    Mein erster King (in Buchform) war dann letztes Jahr der Anschlag als Hörbuch. Der hatte mir einige kurze Nächte eingebracht…

  5. 23/01/2013 14:43

    Nun werde ich sie wohl endlich lesen – bisher schob ich die Reihe immer nur prokrastinierend vor mir her. Danke für die Erinnerung!

  6. 25/01/2013 18:23

    Ich habe schon lange nichts mehr von King gelesen und gestern mit „Wind“ den Wiedereinstieg gewagt, weil der thematisch zwischen Teil 4 und 5 liegen soll und ich mit „Glas“ aufgehört hatte. Aber vielleicht hätte ich mir die vorherigen Bücher noch mal holen sollen, es ist doch vieles in meinem Kopf verloren gegangen, und ich muss in die Geschichte erst wieder reinkommen. Bin sehr gespannt.

    • 25/01/2013 20:50

      Du hast ernsthaft nach „Glas“ aufgehört? Einfach so? Aber aber das ist doch SO spannend! Oder hat es Dir nicht gefallen? Oder hast Du es zum Erscheinungsdatum gelesen und Dich dann in der Pause verloren?
      Fragen über Fragen … gib mal Bescheid wie Dir „Wind“ gefallen hast – wenn Du magst :)

      Tanya, froh, auf keinen Teil der Reihe mehr warten zu müssend

      • 28/01/2013 20:10

        Ich habe mich in der Pause verloren und bin mir nicht mal sicher, ob ich danach überhaupt noch etwas von King gelesen hatte …
        Kurzkritik von „Wind“ ist online, und ich kann das Buch echt empfehlen!!!

      • 30/01/2013 17:08

        Dankefein! Habe es gerade endlich mal geschafft schauen zu gehen. Es bestätigt mich in dem Beschluss es ohne Erwartung an eine Fortsetzung mit ein bisschen Abstand von der restlichen Serie zu lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: