Skip to content

12 of 12, erm 13 of 13: April 2012

13/04/2012

Guten Abend allerseits! Mein allerliebstes Öhrchen hat mir (sehr verfrüht) zum Geburtstag ein/ihr Smartphone geschenkt. Damit bin ich nun nicht nur zum allerersten Mal mobil online sondern habe ganz unverhofft auch eine ganz passable Kamera zu Verfügung, die mir die Wartezeit zur neuen „richtigen“ Kamera mehr als versüßt. Heute kam dann endlich die passende SDKarte so dass ich endlich loslegen konnte – also gibt es, wie hier gestern versprochen, heute 13 of 13. Weil es so viele sind geht es nach dem Klick weiter – viel Spaß!

01: Meine Speicherkarte ist endlich da!
Das allererste Foto …

02: Natürlich bin ich noch auf der Arbeit, was mich nicht daran
hindert schon mal ein bißchen auszuprobieren …

03: Als Nachtisch gab es einen kleinen Hasi aus der extra
lactosenfreien Hasentüte, die ich von meine Schwester zu Ostern bekam :*

04: Erste Wolkentestknippserei im Hof

05: Und diese supertolle Bilderbearbeitungsapp ausprobieren

06: Endlich Feierabend!
Ich liebe diesen fetten grünen Hügel direkt vor der Tür und
vor allem dass es jetzt endlich abends noch hell ist …

07: Mehr grün, Raps, Sonne und Bearbeitungstesterein

08: Natürlich gab es auch Ausrutscher, aber selbst die begeistern mich im
Vergleich zu meiner dummen Kleinen was Schärfe und Kontrast angeht

09: Schon fast zu Hause, als ich das Bild später ansah, fand ich es sieht
aus wie ein altes Urlaubsfoto irgendwo auf einer Insel in den 70ern …

10: Die hier ist allerdings sehr real und unbearbeitet und immer noch nicht fertig …

11: Zu Hause! Wochenende! Habe ich Euch Klumpi schon vorgestellt?
Ein Elefantenfuß, für einen Euro vom Flohmarkt gerettet, radikal
beschnitten und wieder aufgepäppelt und nun explodiert er fast.
Und das ich! Mit meinem schwarzen Daumen :)

12: Selbstporträts muss ich noch üben.
Was bin ich froh dass ich morgen endlich endlich zum Frisör komme,
höchste Zeit für einen Frühlingsschnitt!

13: Das neue alte Schätzchen, aus dem Keller meiner Eltern gerettet,
will ich am Wochenende ausprobieren. Als ich rausfand, dass es einige
richtig gute Blogs zu dem Thema gibt habe ich mich schon hoffnungslos
in leckeren Rezepten verfangen … nun fällt die Entscheidung zum ersten Versuch schwer.

 

Hach, das Smartphone ist toll und macht Spaß [Danke hier noch einmal meine Süße!], die Kamera ist bei guten Lichtverhältnissen toll und dieses Fotobearbeitungsprogramm hat mich schon am Dienstag den Schlaf gekostet *hachz*

Mal schauen ob ich mit der Möglichkeit von unterwegs zu bloggen und zu knipsen nun mal wieder öftern den Hintern hoch bekomme.

Und nun werde ich überlegen wie ich meine hochtrabenden Pläne [Schnittmuster erstellen, zum Frisör, Einkaufen, Nähzubehör kaufen, nähen, Frühjahrsputz, stricken, kochen, ganz viel lesen, Rad fahren, bloggen, stundenlang baden und gleichzeitig tierisch viel schlafen und einfach nur faul rumliegen] in diese wertvollen zwei Tage organisiert bekomme … und werde wahrscheinlich dabei einschlafen.

Tanya, ein schönes Wochenende wünschend

 

Laune: wunderprächtig
Hörbar: Bones

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. 14/04/2012 12:43

    Glückwunsch zum (neuen) Spielzeug :D
    Ich lass dann mal noch 7 Stunden da – bei dem Wochenendprogramm wirst Du mit den zur Verfügung stehenden 48 bestümmt nicht hinkommen… Viel Spaß + ein schönes Wochenende

  2. 14/04/2012 23:46

    Daankefein! Lange habe ich mich gewehrt, aber schick ist es nun schon :))
    Beim Frisör (check) musste ich fast zwei Stunden warten, so habe ich schon 200 Seiten meines Schmökers geschafft (check), danach habe ich beim Einkaufen (check) zweimal was vergessen, weswegen ich dann noch mal los latschen musste (check, weil es das Rad fahren quasi ersetzt), danach in die böse Stadt (auf der Fahrt wieder gelesen (check)), alles an Nähzeug bekommen (check), lecker Risotto gekocht (check 1/2) und stundenlang baden habe ich auch gerade abgehakt, weil ich dabei quasi eingeschlafen bin (gähnend check). Bleibt für morgen also noch kochen 2/2, Schnittmuster erstellen (was ich jetzt machen wollte, aber ich kann kaum mehr gerade aus gucken), nähen, Frühjahrsputz (den ich großmütig auf in die Woche verlegt habe (Warum einen Wochenendtag damit verschwenden, wenn es sicher auch an schon versauten Wochentagen geht?)), schlafen und bloggen – wobei, das hier gilt ja schon fast als Blogpost ;]

    Tanya, lachend, spontan die To Do Liste abhakend und ins Bett krabbelnd

  3. emi permalink
    21/04/2012 08:20

    was ist denn das auf bild 10 für ein gebäude? sieht interessant aus ;-)

    • 21/04/2012 11:52

      Eine riesige, heiß umstrittene Moschee, die sie hier quasi um die Ecke bauen, gefühlt ewig schon, aber da so langsam Fenster eingesetzt werden nährt es sich wohl dem Ende zu.
      Interessant ist sie auf alle Fälle, ich freue mich schon darauf sie ausgiebig zu besichtigen, wenn sie denn dann mal fertig ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: