Skip to content

Das erste Mal (7) – Griessklösschensuppe

24/02/2012

 

Ich glaube, für manche Dinge muss man eben einfach was älter werden.
Mit Grießklößchen habe ich bisher wirklich nicht wirklich gute Eindrücke verbunden. Kein Oma- oder Mamagericht, dass an die Kindheit erinnert, Grießklößchen waren für mich bisher diese Dinger, die sich lustig in der Tütensuppe auflösen – nicht besonders schmackhaft, aber auch nicht sehr störend.

Als ich gestern über dieses Rezept stolperte, welches neben der bestechenden Einfachheit auch noch einen großen Haben-will-Sabber-Reflex bei mir auslöste, schritt ich kurzentschlossen zur Tat und probierte es eben einfach aus. Zum aller ersten Mal aß ich nicht nur, sondern kochte auch frische Grießklößchen selber. Ough Man. Was für ein Feierabendseelenschmeichler- warmer satter Suppenbauch, was gibt es besseres.

Tanya, niemals genug Neues lernend.

 
 
 
Laune: Erschöpfte Feierabendlaune
Hörbar: Spülmaschine gemischt mit „I turn to you“ Cover in meinem Kopf

Advertisements
6 Kommentare leave one →
  1. 25/02/2012 10:07

    Yummi! Die wollte ich schon immer mal selber machen und hab’s noch nie. Rezept ist in den Lesezeichen gelandet. :)

    Wir haben früher immer Griessuppe gegessen, da wird der Gries angeröstet und dann mit Brühe abgelöscht und idealerweise mit Selleriewürfeln etwa 15 min gekocht. Wenn ich heutzutage krank bin, ist das immer noch mein Essen erster Wahl, weil es sowas Tröstliches für mich hat.

  2. 04/03/2012 18:26

    Auf meinem Handy sieht deine Seite irgendwie seltsam aus.

  3. 07/04/2012 10:07

    Hachz, nochmal Danke für’s darüber erzählen und den Rezeptlink! Gestern getestet und für hammergut befunden. Griesklößchen (diese fertigen in Tütensuppen) fand ich immer völlig langweilig und unspektakulär, diese sind ganz samtig und toll. Mjam! :)

    • 12/04/2012 22:33

      Da haben wir ja eine ganz ähnliche von 0 auf 100 Geschmackserfahrung gemacht :D
      Freut mich, dass es Dir auch so gut schmeckt!

      • 13/04/2012 08:49

        Fehlt nur noch Corinas Eindruck. :D

Trackbacks

  1. Seelenschmeichler | Gedankensprünge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: