Skip to content

12 of 12: Mai 2011

12/05/2011
tags:

Schon schade, dass hier gerade nur das „Pflichtprogramm“ läuft, aber zu mehr komme ich zur Zeit nicht.
Aber das ist wirklich okee und gut so, weil ganz viel zeitraubendes aber gutes passiert.
Es wird sich wieder einpendeln, das mit dem bloggen :]

Der heutige 12te war mal wieder ein eigentlich freier Tag, ist aber nichts aufregendes passiert deshalb mal wieder die gebündelte Version, die mir mittlerweile aber auch gut gefällt. [Klick macht bei Interesse Dick.]
 


Der Tag fing sehr früh an (1), nicht unbedingt gewollt, gestern hat es mich mal wieder auf der Couch dahin gerafft und dann noch mal ins Bett zu wandern lohnt sich nicht wirklich, also bin ich einfach wach geblieben.
Wie gewohnt erst mal Kaffeefrühstück (2), dazu schon ein bisschen weiter arbeiten, an der Stelle, an der ich gestern eigentlich nur kurz mal die Beine lang machen wollte. Was fällt auf? Genau, Hugo funktioniert neuerdings auch platt auf dem Tisch stehend,was das Tippen dann doch sehr erleichtert – allerdings fällt nun das Workout weg *schmunzel*Danach einfach wild durch die Gegend geknippst, wenn es mir eben gerade mal einfiel – hum – so wie immer eigentlich. (3) zeigt ein weiteres Sonnentattooexperiment, (4) mein Mühstück (deutsches Wort für Brunch), Putensauerfleisch, Import von daheim, so was leckeres gibt es hier einfach nicht zu kaufen.

Weiter geht es mit dem, was aus meinem Avocado“osterei“ geworden ist (5), sieht lustig aus, oder? Als ob da wirklich was schlüpfen würde. Im Treppenhaus gesehen, dass der riesige Kaktus blüht – der blüht nur äußerst selten und dann ganz fürchterlich hübsch und knallrot. Dieses Frühjahr hat er sogar zwei Blüten (6). Dann fix mal eben einkaufen (7) und trotz Schmuddelwetter ohne Socken – die ziehe ich nicht mehr an bis zum Herbst – in den wiederentdeckten alten neuen Lieblingsschuhen (8).

(9) mein aktueller Dauerbegleiter, ich bin mir immer noch nicht ganz schlüssig, ob das nun eine Allergie oder doch eine lauernde unterdrückte Erkältung ist, egal, Hauptsache die Taschentücherbox hat Urlaubsmotive! Mein Abendessen bestand aus drei Komponenten (10) – Zucchini, Reis und Pute und war sehr lecker. Das ich noch mal so von Zucchini schwärmen würde, hätte ich mir selber nie geglaubt, ich muss unbedingt mein aktuelles Lieblingsrezept bloggen, erinnert mich bei Interesse daran! Danach gab es mit zufriedenem Bauch noch ein bisschen Tipparbeit, dabei GNTM (11). Oh ja, ich schaue das wirklich und ich stehe dazu, weil, hey, es gibt im Moment im deutschen Fernsehen kein besseres Comedyprogramm. Das letzte Foto sollte wenigstens ein schönes werden, also legte ich mich –  die rockigen Schornsteine fest im Auge – auf die Lauer, aber die Sonne machte mir einen Strich durch die Rechnung und schickte das schöne Foto an Katja. Nun, es kann nicht jeden Abend der Himmel brennen.

Tanya, ihren 12ten präsentierend.

Bei Caro gibt es wie immer eine Übersicht, von allen, die auch geknippst haben.

 
 
 
 
Uhr: 23:59 (quasi)
Hörbar: „8mm“ im Tv
Laune: Wunderprächtigst

Advertisements
11 Kommentare leave one →
  1. 13/05/2011 10:25

    Tolle bunte Mischung. :)

    Wie machste denn die Sonnentattoos?

    Und beinhaltet ‚Mühstück‘ nicht eigentlich die Mühe, die in der Zubereitung von Brunch liegt? :D

    Dein Avocadoküken ist ja cool! Ich hätte angenommen, man muss den einbuddeln damit was passiert, wenn er schon nicht über Wasser wurzelt. (Ich sollte endlich mal die Guacamole nach dem Rezept meiner mexikanischen Spanischlehrerin machen, um an ’nen Kern zu kommen. Ich hatte mal ein Bäumchen, dass nach über 10 Jahren dann leider das Zeitliche gesegnet hat. :( )

    Und das aktuelle Lieblingsrezept mag ich natürlich unbedingt haben. Bei den Bestandteilen muss das unbedingt lecker sein. :)

    Und die Kulisse vom Rockachimney ist doch schön!

    • 13/05/2011 12:24

      *g*

      [ät] Sonnentattoos: Mit – tadaah – Selbstbräuner. Da ich so eine Kalkleiste bin wirkt bei mir selbst verdünnter Selbstbräuner unnatürlich dolle. Also pinsel ich mir zur Zeit Motive auf die Haut, die dann so eine knappe Woche halten. (Das auf dem Rücken war mit Schablone aufgesprüht).

      [ät] Guacamole: Da gibt es nur einen Weg – Avocado, Knoblauch, Tomate, Zwiebelchen, fertig. Bloß keine Zitrone oder so was :s Gibt es bei mir ziemlich oft, auch einfach so aufs Brot, zum Cracker dippen sowieso. Einen Kern im Wasser wurzeln lassen wollte ich auch schon ewig mal machen, aber ich bin Pflanzen immer so unsorgsam, da weiß ich schon vorher dass das sicher nichts wird.

      [ät] Rezept: Gerne, das ist nämlich keins :D Es geht nur um die Zucchini, die anderen beiden Dinge sind Beilage: Zucchini halbieren, scheibieren, pfeffern und fast fertig braten, asiatisches Allheilmittel Fischsauce drüber, über den kurzzeitigen Gestank wegriechen, fertig braten und genießen. Schmeckt nicht nach Fisch, keine Angst, die Sauce ist ja eher so was wie ein natürlicher Geschmacksverstärker, also schmeckt es dann nach Zucchini, die ja eigentlich nach nichts schmeckt. SO lecker *schwärm* Und das sagt eine, die seit der Kindheit durch elterliche Zucchiniüberdosis jahrelang keine mehr gegessen hat. Einfach, schnell, lecker, njam. Gab es neulich sogar zum grillen. Lass es mich wissen, wenn Du es ausprobierst :)

      Tanya, ausführend

  2. 13/05/2011 18:38

    Oh, ups. Das Sonnentattoo war gar nicht auf einem weißen Blatt Papier abgebildet… :oops:

    Ohne Socken durch die Gegend… *bibber*… Obwohl, mit meinen Dauereisfüßen (und -händen) wär’s eigentlich grad egal, ob ich nun Socken anhätt oder nicht.

    GNTM *gesteh* ich auch… Perfekt als Bügelunterhaltung und vor Augen führen, wie gut es einem geht, dass man DIESE Problemchen nicht hat ^^

    • 13/05/2011 20:54

      Ich habe fast immer warme Hände und Füße, selbst im Winter, ganz untypisch Frau. Die Füße dürfen im Bett nicht mal mit unter die Decke, von daher :)
      Außerdem hat es hier trotz grauem Wetter immer noch um die 25°C und geregnet hat es immer noch nicht.

      [ät] Weißes Blatt: Tatsächlich ist das mein Unterarm :D

      Tanya, grinsend.

  3. 13/05/2011 19:55

    morgen wird es werden, hoffe ich. ;)

    • 13/05/2011 20:45

      Woas? Deine Bilder? 14 of 14, klingt doch gut, außerdem kannst Du Dich doch eh nicht auf 12 beschränken, ergo ist ein späteres Datum umso optimaler :]

      Tanya, motivierend

      • 13/05/2011 20:48

        joah, I will do my very best…

        ruediger, motiviert. :)

  4. 13/05/2011 19:57

    Gerade über die Mailbenachrichtigung gewundert.

    Is schon Mai, Tanya. *flüster* :D

    • 13/05/2011 20:42

      Ooops dankefein. Ich wollte mich mal nicht so wie immer gegen Neuerungen sperren und habe die neue „Leichter Schreiben“ (oder so) Funktion genutzt, schon ist es passiert.

      Tanya, ausbessernd

  5. 15/05/2011 16:14

    Die Nr. 11 stand bei uns auch auf dem Programm…aus persönlicher Verbundenheit… ;o)

    LG vom KleinenLieschen

Trackbacks

  1. thatblog.de » Blog Archive » Tagesbilder 2011-05-14

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: