Skip to content

Plumps

09/04/2011
tags: , ,

Der riesengroße Mammutfels von Stein, der mir gerade vom Herzen geplumpst ist, als ich die Festplatten aus dem PC via Adapter und USB an Hugo anschloss und entdeckte, dass beide Platten keinen Schaden von der Miniexplosion des Netzteiles abbekommen haben – das Rumpeln muss man rund um die Welt gehört haben. Hach. Ich bin glücklich.
Jetzt ist alles gesichert, meine Fotos und Texte aus dem letzten Jahr sicher auf Hugo und zusätzlich auf der externen Festplatte sicher verwahrt. Jibbieh.

Das Einzige, was nun tatsächlich noch Schaden abbekommen haben könnte ist das Mainboard, was ich aber erst feststellen kann, wenn ich ein passendes Netzteil finde, was sich sehr viel schwieriger als gedacht gestaltet.
Mittlerweile kenne ich jede Ecke, Schraube, Platine und jedes Kabel mit Namen, irgendwie macht es Spaß, ich lerne gerade noch sehr viel beim Thema Rechner schrauben dazu. Noch mehr Spaß natürlich jetzt, wo ich weiß, dass alles Wichtige noch da ist. Glück im Unglück auch, dass mir das Öhrchen gerade jetzt den Hugo vermacht hat, so dass ich recherchieren, suchen, und natürlich trotzdem online sein (und lesen/schreiben/basteln/bloggen) kann. Dankefein!

Falls jemand noch einen ausgeschlachteten alten Rechner oder eine nostalgische Netzteilsammlung rumstehen hat; Anschlüsse und Leistung ist erst mal gar nicht so wichtig, sondern das besondere Format, dass anscheinend gar nicht mehr so leicht zu bekommen ist: BxHxT – 82 x 43(+23 Lüfter) x 190 (da wäre noch Luft) – besonders schmal also.
Anyone? Shoppingtipps sind auch gern gesehen. Das war das Alte *klick*

So. Glücklich wie nur was schlachte ich jetzt nicht mehr am PC herum, sondern rücke dem prächtigen Mangold auf die Pelle respektive Blätter. Noch so ein feines Frühlingsdings: Ganz viel leckeres Saisongemüse. Das wird jetzt gleich in die Pfanne wandern. Mjam.

Tanya, über Steine, Technik und Gemüse berichtend, erleichtert.

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. 09/04/2011 20:04

    Mach mal ein Bild von dem Netzteil, oder besser noch, schau mal auf das Typenschild und schreib mal hin, was da alles steht …. könnte helfen

  2. 09/04/2011 22:53

    Ach du warst das! Ich hab das Gerumpel gehört und wusste gar nicht, was los war. :D

    Gut, dass die Daten alle heile sind!1elf

    Passt denn kein normalgroßes Netzteil in das Gehäuse? Falls an so eines tatsächlich nicht mehr ranzukommen ist, wäre dann evtl. ein neues Gehäuse eine (einfachere) Lösung. (Ohne wirkliche Ahnung wüst drauf losgeraten, dass das evtl. helfen könnte.)

    • 09/04/2011 22:58

      Naja so einfach ist das nicht, ich kann ja nicht einfach das Mainboard in ein anderes Gehäuse schrauben, die Position der Lüfter mit Gehäuselüftungslöchern passt dann auch nimmer etc. Dran gedacht habe ich auch ^^ Ein ’normales‘ klobiges passt da auf keinen Fall rein, scheint aber, zumindest zur Zeit, die gängige Größe zu sein :s

      Dankefein, jedenfalls :]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: