Skip to content

7

07/12/2010
tags:


 

Noch ein Engelchen heute – irgendwie mag ich dicke knubelige Engel und ich glaube ich zeige im Kalender noch ein paar davon her.
Auf der Suche nach Motiven ist mir nämlich klar geworden wie viele ich unbewusst schon angesammelt habe.

Dieses hier hat mich heute an meinem Arm zum Zahnarzt begleitet und mir bei einer bösen 1 von 3 Sitzung die Daumen gedrückt.
Es ist ein Teil von meinem Pandoraarmband, dass mir meine Eltern und meine Schwester samt der zwei Anfangsstücke dieses Jahr zum Geburtstag geschenkt haben.
Ich hoffe mir der Zeit bekommen die zwei noch etwas Gesellschaft, da gibt es nämlich sooo schöne Teile *schwärm*

 

Tanya, zur Weihnachtszeit irgendwie immer Zahnarztzeit habend, mit pochender Wange auf die Couch krabbelnd.

 

p.s.: Das Engelbild stand in großer Konkurrenz zur CousCousgewürzzubereitung, die ich heute in meinem Adventskalender fand. Zwar habe ich eine große Auswahl Gewürze, das kannte ich aber noch nicht. Ich bin gespannt aufs Ausprobieren, deshalb soll das nicht unerwähnt bleiben :)

 
 
 
 
 
Hörbar: Grad gar nüscht
Laune: Hm, nujoa

Advertisements
6 Kommentare leave one →
  1. 07/12/2010 22:55

    Pandora-Armband musste ich gerade erst mal googeln, das ist bisher völlig an mir vorbeigezogen. (Und ich sollte da besser auch gar nicht so genau gucken. Ouou.)

    Zahnarzt: Mitgefühl! Massig!

    Zeigst du die Gewürzmischung trotzdem noch so als Bonus und/oder erzählst mal, was drin ist?

    • 08/12/2010 09:29

      Pandora ist das erste Armband, welches ich gerne trage, weil es nicht so filigran ist (das sieht an mir nicht aus *hust*) und trotzdem tolle sammelbare Elemente hat, fernab von Gold und co.

      Gewürzmischung:
      Kreuzkümmel, Koriander, Zwiebeln, Knoblauch, Chillies, Anis, Zimt, Bockshornsaat.
      Wird ins Wasser gegeben, in dem dann das CousCous quillt.
      Ich werde berichten :) Couscous mag ich total gerne, eine schnelle einfache Singlebeilage zu meinen geliebten Gemüsepfannen, immer Reis geht ja auch nicht.
      Kann man auch zum würzen von Lamm/Rind/Hähnchen/Gemüse/Fisch nehmen, steht noch drauf, typisch nordafrikanisch eben.

      • 08/12/2010 18:21

        Ich muss die Tage unbedingt mal wieder CousCous machen, merke ich gerade. Ich liebe das auch sehr, fängt bei dem Gefühl im Mund an. Diese Konsistenz ist einfach toll.
        Die Gewürzmischung klingt klasse. Ich hab’s bisher immer nur in Salzwasser oder Brühe ziehen lassen, aber Brühe finde ich nicht so passend und nur Salz langweilig. Ich bin aber noch gar nicht auf die Idee gekommen, da mal über weitere Gewürze nachzudenken.

  2. 08/12/2010 08:18

    Das machst Du doch, um Dich von der Keksdose abzuhalten, nein?

    • 08/12/2010 09:30

      Das war leider schon angesetzt bevor ich meine spontanen Backanfall hatte :s
      Allerdings ist heute schon wieder alles gut und es gab schon ein Kipferl zum Frühstück.
      Bis nächsten Donnerstag dann.

      Tanya, vorweihnachtliche Zahndiät haltend.

Trackbacks

  1. 17 « kyramae

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: