Skip to content

Mit großer Wut

27/12/2008

Mit großer Wut im Bauch erfährt man manchmal, was hätte sein können,
besonders bitter wenn das "statt dessen" besonders Muh war.

Irgendwann wird die Zeit da sein, dieses zeitnah zu erfahren,
und der verpassten Gelegenheit die Wut ins Gesicht zu spucken,
um den eigenen Bauch zu entlasten.

Tanya, kryptisch, unchristlich, vorallem die Fremdbestimmung durch Dritte satt habend.

 
 
 
 
 
Hörbar: Rauschen
Laune: Drömmelig

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: