Skip to content

K!

17/02/2008

Neulich stellte ich fest, dass Wörter mit „K“ am Anfang ganz tolle Wörter sind … Kekse, Kuchen, Küssen, Kuscheln, Kino, Konzerte, Kaufrausch, Kissen, Kamera, etc. pp.

Von dieser Entdeckung war ich ziemlich begeistert, bis ich angefangen habe, darüber nach zu denken, ob das andere Buchstaben wohl auch drauf haben … und siehe da, es ist wohl so.

Was lernen wir daraus? Vergleichen ist nicht immer unbedingt positiv, manchmal sollte man sich über das, von dem man begeistert ist, einfach freuen und es genießen.

Btw. ‚Festival‘ gestern war sehr schick!

Tanya, in den Beinen am Tag danach das Alter fühlend.
 
 
 
 
 
Hörbar: Gebrabbel
Laune: Jut

Advertisements
One Comment leave one →
  1. 05/12/2010 16:15

    1.
    Du hast absolut recht! Ist mir noch nie aufgefallen.

    geschrieben von lonesome — 17 Feb 2008, 13:38

    2.
    leider stehen nicht alle k-wörter für wirklich tolle sachen … kabelsalat, krach, kopfweh, krankheit, krieg usw.

    geschrieben von emily — 18 Feb 2008, 10:32

    3.
    Genauso wie alle anderen „setze hier beliebigen Anfangsbuchstaben“-Wörter auch ihre negativassoziativen Seiten haben ;)

    Tanya, grad viel zu positiv verstrahlt ausm Wochenende kommend um das wirklich in die Betrachtung mit einzubeziehen.

    geschrieben von Tanya — 19 Feb 2008, 00:01

    4.
    Du hast aber ein wichtiges K-Wort vergessen:

    Kaffee!! *g*

    geschrieben von G`Kar — 20 Feb 2008, 09:08

    5.
    Ui tatsache

    Tanya, lachend

    geschrieben von Tanya — 20 Feb 2008, 11:05

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: