Skip to content

Er ist eigentlich Du

05/09/2007

Von hinten erzählen die Bilder auf seiner Haut ganze Geschichten, selbst auf dem Kopf, die Haare zu einem Iro rasiert, verzieren Sterne die Kopfhaut.
Die Kleidung ist schwarz und plump, man weiß noch, bevor er sich umdreht, dass jede Menge Blech sein Gesicht zieren wird.

Vorgefertigte Meinungen und Klischees springen sofort in die Gedanken des Betrachters … böse … wild … gegen alle Konventionen.

Dann dreht er sich um und die Klischees sind einem Wimpernschlag zunichte gemacht, durch einen quietschbunt eingepackten Wurm, in einem Tuch an seine Brust gebunden und seine Augen, welche die reine, unverfälschte Liebe eines Vaters ausstrahlen.

Die einfachsten und zugleich komplexesten, niedrigsten Instinkte des Menschen lassen uns alle gleich sein, ganz egal wie wir uns geben, uns kleiden, dekorieren, zurecht machen, welche Ziele wir verfolgen, welche Meinungen wir vertreten – im Grunde sind wir in unseren Bedürfnissen und Verlangen schlicht und einfach menschlich.

(Und daran sollten wir öfter mal denken, bevor wir vorschnell über andere urteilen)

 
 
 
 
 
Hörbar: Caesars ~ Jerk It Out
Laune: Bissl matt

Advertisements
One Comment leave one →
  1. 10/12/2010 00:24

    1.
    danke, das haben Sie ganz wundervoll ausgedrückt.

    geschrieben von emily — 06 Sep 2007, 20:46

    2.
    Dankefein :)

    geschrieben von Tanya — 07 Sep 2007, 11:57

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: