Skip to content

Unlautere Weckmethoden

15/06/2007

Meine bevorzugte Methode mich wecken zu lassen:

Ein nettes, freundliches Geschöpf bringt mir eine dampfend heiße Tasse Kaffee ans Bett, kriecht unter die Decke und kuschelt mich langsam wach, bis ich in soviel Zeit wie ich brauche langsam zurück ins Leben komme und den ersten Duft, den ich wahrnehme, der des Kaffee ist.

Gestern morgen, 7 Uhr:

Mein Hausmeister des Grauens beschließt mit der elektrischen Kettensäge einen riesigen Baum zu zerlegen … in kleine, kleine, sehr kleine Stücke. Direkt unter meinem offenen Fenster.
Stell Dir vor, Du wachst mit einem laufenden Zahnarztbohrer im Mund auf … so fühlt sich das an.
Die erste Handlung des gestrigen Tages war also ein (sehr) lauter Urschrei. Da hat er auch aufgehört, der Hausmeister des Schreckens … für ca. 5 Minuten.
Der Tag danach war entsprechend, reden wir nicht drüber.

Heute morgen 7:15:

Lauthalses männliches Gegröle, weiblich hysterisches Rumkreischen und … das eindeutige klappern von Pavillonstangen.
Ein Blick aus dem Fenster bringt Gewissheit:
Drei kleine kugelbäuchige Männer sortieren im Garten Pavillonstangen und trinken dabei Bier.

Was heißt das? Hossa es ist Schützenfestsaison.
Wie ich mich freue.
Hossa.

Tanya, sich eine Playlist mit Kontramusik anlegend.

 
 
 
 
 
Hörbar: Melissa auf der Maur ~ I’ll Be Anything You Want
Laune: Verknautscht

Advertisements
One Comment leave one →
  1. 10/12/2010 00:49

    1.
    Oooooh, I had that too yesterday!!! Someone cutting a tree..and today they continued. *sights* Very ANNOYING!

    Hopefully you’ll be able to sleep longer tomorrow ;-)

    geschrieben von paavei — 15 Jun 2007, 10:22

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: