Skip to content

Und nie ist es ein Lächeln

22/04/2007

Nicht selten denke ich, ich bin völlig dumpf,
leer, gefühllos, unfähig Emotionen zu zulassen;
wenn welche hochkommen, sind sie so schnell
unterdrückt, dass sie nicht als solche gelten.

Dann genügt plötzlich nur ein Wort, ein hingerotzter
gedankenloser Satz, ein Lied, ein Augenblick und es bricht
schneller als ich es fassen kann.

Und immer sind es Tränen.

 
 
 
 
 
Hörbar: Stabbing Westward ~ Everything I Touch

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: