Skip to content

Stay

28/09/2006
tags:

Ich habe ja noch gar nicht von "Stay" erzählt!
Dabei ist es einer der besten Filme, die ich bei meiner DVDthek-Durchwühl-Aktion entdeckt habe…

Stay:

Henry Letham (Ryan Gosling) kündigt gegenüber seinem Psychiater Sam Foster (Ewan McGregor) seinen baldigen Selbstmord an: In drei Tagen, am Samstag, um Mitternacht. Der Arzt setzt alles dran, seinen Patienten von seinem Plan abzubringen. Doch was immer er auch unternimmt, die Dinge scheinen zwanghaft ihren Lauf zu nehmen.

Was sich als netter kleiner Thriller ankündigt, hat sich beim Schauen als wirkliches Meisterwerk rausgestellt, nicht nur inhaltlich sondern auch visuell einfach atemberaubend.
Visuell zum Beispiel deswegen, weil der komplette Film ohne harte Schnitte auskommt, eine Szene geht in die nächste über, selbst wenn diese an einem ganz anderen Ort spielt.

Ich will jetzt nicht zu viel spoilern, weil ich einfach mal annehme, dass nicht wirklich viele Leute diesen Film gesehen haben, an mir ist er auch irgendwie vorbei geschlichen, und natürlich eher motivieren mag, ihn sich selber anzuschauen.

Selber habe ich den Film schließlich dreimal gesehen, denn wenn das Fragezeichen über dem Kopf am Ende auftaucht, wird einem klar, dass die Feinheiten unter der Oberfläche liegen, dass das Ende nur einen weiteren Ansatz zum bewussten Schauen des Filmes gibt. Beim dritten Mal habe ich nach den Kommentaren von Regisseur und Kameramann noch einmal bewusst auf die Machart geschaut.
Wirklich brillant.

Wer also bereit ist auch etwas genauer hin zuschauen und für mehrere Interpretationsmöglichkeiten offen ist – STAY ist mein Tip :)

 

P.S.: für die Männer gibt es auch was zu schauen, Naomi Watts ist dabei ;)

Advertisements
One Comment leave one →
  1. 03/01/2011 13:41

    1.
    Ein *geiler* Film! :-)

    geschrieben von piccadilly — 06 Okt 2006, 12:49

    2.
    … mir gefiel „Fight Club“ besser.
    LG, Abraxandria

    geschrieben von abraxandria — 16 Okt 2006, 19:17

    3.
    Hey, nach deiner Einschätzung muss ich ihn mir morgen endlich mal ansehen. Ne Arbeitskollegin hat ihn mir letztens mitgebracht, aber bisher konnte ich mich nicht durchringen… Dabei steh ich doch auf solche Filme ;)

    geschrieben von Janina — 08 Nov 2006, 22:52

    4.
    So, hab ihn gesehen, endlich. ;)

    Ein seeeehr schöner Film. Hat mir gut gefallen, vor allem diese Aha-Momente, die man am Ende hat. Aber nicht ganz so gut wie ‚Reeker‘ und ‚Butterfly Effect‘, wobei man letzteren nicht wirklich in dieses Genre setzen kann.

    Ich empfehle dir mal Reeker zu schauen, ist aber eigentlich ein Horrorfilm, mit etwas Splatter (Richtung ‚Identität‘ was die Blutrünstigkeit angeht). ;)

    geschrieben von Janina — 17 Nov 2006, 18:41

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: