Skip to content

Gehirngrütze

21/07/2006

Bday kuchen Hej, da bin ich mal wieder. Viele Enträge schlummern ungeschrieben in meinem Kopf, denn (auch wenn die Jammerei niemand mehr hören kann, am wenigsten ich selbst) es ist mir einfach zu warm *ächz*

Bekomme keine Luft in die Wohnung, bei knapp 31°C komme ich nicht in den Schlaf. Schlaflos-müde und Hitze-müde ergibt zusammen ein reines Sein ohne weitere Aktivitäten. Ich bin eben absolut kein Hitzekind, auch wenn ich die Sonne vom Schatten aus bewundert eigentlich mag. War auch ok, solang es sich in der Nacht auf unter 20°C abgekühlt hat. Aber was soll’s … es ist Sommer also hören wir auf zu jammern.

Geburtstag war schee, Überraschungstorte um Mitternacht, ein freier Tag, keine anstrengende Feier, dafür ein herrlich vergammelter Tag auf der Wiese im Schatten ohne irgendwas zu tun und ein zwei Bierchen am Abend. Perfekt! Danke an alle Gratulanten :)

Es passiert mir nicht selten, dass ich pünktlich zum Jahrestag ein Unbehagen spüre und mich in mein geistiges Schneckenhaus zurück ziehe. Die üblichen Gedanken quälen: Was hab ich erreicht, wo will ich hin, wo komm ich her, wer bin ich, wer will ich sein. Dieses Jahr habe ich einen größeren Gedankensturz erwartet, hat doch jetzt das letzte Jahr vor der großen 0 begonnen.

Aber das genaue Gegenteil war der Fall.
Kurz nach Mitternacht blies ich die Kerzen aus und hatte ein richtiges Hoch. Ich fühlte mich behaglich und geliebt und hatte irgendwie das Gefühl, dass das kommene Jahr mein Jahr werden würde. Es wird viel passieren, sich viel verändern, ich habe den Mut, Kraft und Motivation es umzusetzen.

Mein Jahr.

Naja, nach der großen Hitze :D
Ich hoffe sehr, dass das Gefühl sehr sehr lange anhält.

Tanya, um ein Jahr älter.

 
 
 
 
 
Hörbar: Rasenmäher
Laune: Bäh

Advertisements
One Comment leave one →
  1. 04/01/2011 13:31

    1.
    ich wusste gar nicht, dass Sie geburtstag hatten. wünsche nachträglich ALLES GUTE :)
    mein „letztes jahr vor der großen 0“ war übrigens nicht schlimm. kritisch war es bei mir vor dem dreiunddreißigsten. aber auch diese zahl habe ich ohne bleibende schäden überlebt.

    geschrieben von emily — 21 Jul 2006, 19:49

    2.
    Dankefein :)

    Würd Ihnen ja gern das Du anbieten, aber so gut wie ich erzogen bin, kann ich des nicht, wenn Sie augenscheinlich die Ältere sind …

    Tanya, schmunzelnd.

    geschrieben von Tanya — 22 Jul 2006, 00:54

    3.
    Sie dürfen gerne DU zu mir sagen. ich handhabe die art der anrede meist situationsbezogen. DU ist natürlich viel lockerer und vertrauter. ich finde aber, dass SIE oftmals einfach besser klingt ;-)

    also liebe tanya, DU ist absolut in ordnung.

    geschrieben von emily — 22 Jul 2006, 22:17

    4.
    Happy Birthday! *nachträglich rüberwirft*

    geschrieben von nachtengel — 23 Jul 2006, 13:20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: