Skip to content

Frühlingsaktivitäten

21/04/2006

Bullet For My Valentine dröhnt laut aus den Boxen durch die Wohnung und ich renn wie ein aufgescheuchtes Huhn durch die Gegend und versuche meine Frühlingshaften Ausrümpelanfälle unter Kontrolle zu bekommen.

Ja er ist endlich da, der Frühling!
Sonne, milde Temperaturen, schlafen bei offenem Fenster in der Nacht, Vögelgezwitscher am Morgen, bunte Farbtupfer überall, wo die Blumen es endlich wagen, den Kopf aus der Erde zu stecken. Herrlich.

Zu jedem Frühlingsanfang aber gehören auch meine Ausrümpelaktionen. Beschwingt durch die Sonne oder was auch immer hab ich das drängende Gefühl unbedingt etwas aufräumen und ordnen zu müssen. Schön und gut, nur leider verzettel ich mich stets auf den einzelnen Stationen und hinterher sieht es schlimmer aus als vorher.

Statt also sinnvolle Dinge anzufangen, wie zum Beispiel Fenster putzen, Winterklamotten wegzupacken oder den Balkon vom Wintermuff zu befreien hab ich gestern meine Ficus (Ficusse? Ficusi? Ficusa?) von abgestorbenen Blättern befreit, die Erde aufgelockert und sie gedüngt. Aus irgendeinem Grund schien mir das nicht genug und so hab ich sie beschnitten. Mit einer Bastelschere. Nach Laune und natürlich unwissend. Den trockenen kleinen Zweiglein schien das auch nix auszumachen, bei einigen anderen aber floss plötzlich klebriges Zeug überall aus den Schnittwunden.

Nachdem ich dann (natürlich nach der ganzen Aktion) im www nachgelesen habe, dass man Ficus zwar beschneiden soll, sie daran aber auch "verbluten" können, hoffe ich, dass meine Pflanzen meinem Frühlingsschub überleben. Bisher haben sie sich immer wieder aufgerappelt, egal wie sehr ich sie verschandelt habe.

Nen frühlingsgrünen Daumen habe ich nämlich nicht.
Das ist der Grund, wieso ich nur Ficus und einige Stangen Zierbambus zum Weltklima beitragend pflege.

Tanya, frühlings munter durch die Gegend hüppend.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. 04/01/2011 14:42

    1.
    Es heisst natürlich Ficen. Und Pflanzen finden’s (meistens) auch gut, wenn man sie entrümpelt, und ganz besonders mögen sie gute Laune dabei. Also der packt’s schon, „Ficen“ sind eh recht gutmütig ;-)

    geschrieben von windwalzer — 21 Apr 2006, 12:47

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: