Skip to content

Rentner dürfen … (öffentliche Verkehrsmittel)

20/01/2006

Rentner dürfen …

 

In der Bahn/im Bus/etc.:

 

  • Als Erste/r einsteigen
  • Einsteigen bevor andere ausgestiegen sind.
  • Wenn sie aussteigen, sich viel Zeit lassen, noch mit der Nachbarin quatschen, Handtasche richten und Einsteigende anbrüllen „erst aussteigen lassen!“
  • Stiergleich und zielstrebig durch die leere Bahn laufen um dann lautstark den Behindertenplatz für sich einzufordern.
  • Mütter mit Kinderwagen ignorieren, wenn sie auf dem einzigen Kinderwagenplatz in der leeren Bahn sitzen.
  • Einen vollen Sitzplatz für ihre Handtasche benutzen.
  • Munter mit der Bridgeclub-Sitznachbarin lästern um dann beim Kontrolleur das verschusselte Mütterchen raushängen zu lassen.
  • Selbst bei 30°C alle Fenster wegen „de Zooch“ schliessen
  • Einem ungefragt Gespräche aufdrängen

 

 

to be continued

Advertisements
One Comment leave one →
  1. 04/01/2011 15:10

    1.
    Ungefragt Gespräche aufdrängen…ohhhjaaa….*immer noch grusel*

    geschrieben von Aza — 20 Jan 2006, 08:26

    2.
    ..nun stell dir mal vor, du sitzt in der bahn mit nem kleinen kind und ebendieses kind nimmt blick-kontakt zu einem rentner auf..

    geschrieben von kabuki — 20 Jan 2006, 12:53

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: