Skip to content

Tanya isst fremd II

10/12/2005

Preis: 1,49 Euro
Inhalt: 80g Netto Inhalt
kcal/fett: 280/2g pro fertiges Gericht

Urteil:

Das Ganze heisst: Thai Green Curry with fish balls.
Low fat no preversatives. Made with thai Jasmine Rice.
Thailändisches grünes Curry mit fritiertem Instantreis „Fisch“
Von der Marke „Mama“.

Das Ganze funzt wie die Nudelsuppen.

Packung aufreissen, Plastiklöffel entnehmen, Paste zufügen, Wasser auffüllen, Packung schliessen, 7 Minuten ziehen lassen und fertig.

Eine ordentliche Portion gibt das Ganze, war hinterher pappensatt.

Diesmal gabs als Gemüse Kohlstreifen, Basilikumblätter, Limetteblätter. War zuerst geschockt von der grünen Paste, die diesmal reinkam, roch schon sehr streng nach Fisch.

Aber … lecker! Die kleinen Fischballdinger waren ein Genuß und auch reichlich vorhanden. Bissl schlaf vielleicht, nächstes Mal wird nachgewürzt.

Ergo: Jammie!!! Wird wieder gekauft. Eine Sorte gilt es noch zu testen :)

Advertisements
One Comment leave one →
  1. 04/01/2011 17:34

    1.
    Die Testberichte sind wirklich immer sehr gut ;)

    Aber das man auf Dauer so ein Zeug essen kann… ich weiss ja nicht!

    geschrieben von Alexander — 10 Dez 2005, 10:05

    2.
    Klingt pervers…brauch ich auch :D. Wann kommt eigentlich der Eintrag über Heiko und mich? :P

    geschrieben von Aza — 12 Dez 2005, 02:49

    3.
    *lacht*

    Na ich ich des ja nit auf Dauer und bei Gott auch nicht jeden Tag. Aber so für auf die schnelle was warmes im Magen … dann lieber ne Nudelsuppe als nen Burger, die ess ich nämlich überhaupt nit :)

    geschrieben von TanYa — 13 Dez 2005, 10:24

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: